DER EDDI 2021

Preisverleihung 2021

Am Freitag, 1. Oktober 2021, überreichte Bezirksbürgermeister Michael Grunst den Kabarettpreis Der EDDI an den Leipziger Kabarettisten Meigl Hoffmann. Bezirksbürgermeister Michael Grunst: „Ich freue mich, dass die Verleihung dieses Jahr wieder vor und mit Publikum stattfinden konnte. Wir sind sehr stolz darauf, dass der zweitälteste deutsche Kabarettpreis bei uns im Bezirk verliehen wird. Meigl Hoffmann steht seit mehr als zwei Jahrzehnten auf den Brettern deutscher Klein-und Großkunstbühnen. Dabei hat er sich als vielseitiger Kabarettist und Sänger über die Stadt Leipzig hinaus einen Namen gemacht. Ich gratuliere ihm zu dieser hochverdienten Auszeichnung seines Lebenswerkes.“

DER EDDI 2021

Meigl Hoffmann

Geboren 1968 in Leipzig macht Meigl Hoffmann zunächst eine Lehre als Maschinen- und Anlagenmonteur und gründet 1986 das Kabarett „Mutanfall“. Als er 1992 das Kabarett „Gohglmohsch“ gründet, das 1999 wieder schließt und 2007 kuzzeitig widerbelebt wird. Von 2009 bis 2019 ist er Chef de Pointe am Leipziger Central Kabarett und seit 2019 am Kabarett Leipziger Pfeffermühle tätig. Mitveranstalter der EDDI-Preisverleihung sind die Tageszeitung „neues deutschland“ und die Rosa-Luxemburg-Stiftung. Der Preis wird jährlich im Oktober vom Berliner-Kabarettverein DER EDDI in Kooperation mit dem Bezirksamt Berlin-Lichtenberg vergeben.